top of page
  • aeigl7

Weihnachtsfeier 2013

Jingle Bells, Jingle Bells… …und schon wieder ist ein Jahr vorbei.

Am vergangenen Samstag durften wir in einem aus allen Nähten platzenden Vereinsheim unsere Weihnachtsfeier begehen. Mit ca. 70 Personen war jeder Platz besetzt.

Während der Wartezeit bis alle Gäste eingetroffen waren, konnten man einen kleinen Zusammenschnitt des Übungsbetriebes auf unserem Fernseher anschauen. So wurde keinem die Wartezeit zu lang. Nach der Begrüßung der 1. Vorsitzenden Kerstin Hagenbuch, die sich über die rege Teilnahme sehr gefreut hat, begann die Feier mit einer selbstgeschrieben Weihnachtsgeschichte der 14-jährigen Franziska Hagenbuch. Gespannte Stille und andächtige Gesichter lauschten und auch das ein oder andere Tränchen floss bei den Zuhörern.

Danach begann der Ansturm auf das leckere Buffet, an dem sich jeder sattessen konnte. Rostbraten, Hähnchen, Schinkenbraten, dazu leckere Beilagen und Salat, Nachtisch mit leckeren Kuchen, Quarkspeisen und Plätzchen, da kam wirklich keiner zu kurz.

Nach dem Essen wurde gewichtelt, hierbei wurden herrliche Lachsalven ausgelöst. Den Weg der Wichtelgeschenke ausfindig zu machen, war gar nicht so einfach, aber dafür umso lustiger.

Über das Jahr hinweg, haben engagierte Hundeführer viel Zeit in ihre persönliche Ausbildung investiert. So konnten die erworbenen Grundausbilder-, Trainer- und Stewardscheine von Kerstin Hagenbuch offiziell übergeben werden. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei den neuen Übungsleiterhelfern, Trainern und Stewards für das Engagement sich in den Verein einbringen zu wollen.

Die Ralley-Obedience Gruppe hatte für die Weihnachtsfeier eigens einen Sketch einstudiert. Mit Lachtränen und viel Applaus wurde diese Leistung honoriert. Auch die Junghunde/BH Gruppe hatte sich etwas ausgedacht. So haben die Teams der Gruppe ihre Hunde im Alltag oder beim Übungsbetrieb gefilmt, was zu einem netten Videoclip zusammengestellt wurde.

Eigentlich wollte die 1. Vorsitzende nun den offiziellen Teil beenden, als sie selber noch von der Welpen/Junghunde 1 Gruppe überrascht wurde. Als Weihnachtsmann verkleidet hatte der Übungsleiter viele nette Worte und ein Geschenk für sie dabei.

Nach dem offiziellen Teil herrschte aber keine Aufbruchsstimmung. So wurde noch das ein oder andere Schorle miteinander getrunken und nette Gespräche geführt.

Der geschäftsführende Vorstand bedankt sich bei allen, die zum Gelingen der schönen Feier beigetragen haben.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Sportjahr 2014.

Kerstin Hagenbuch 1. Vorsitzende

Alfred Eigl 2. Vorsitzender

Susanne Rebstöck Kassier

0 views0 comments

Comentários


bottom of page