top of page
  • aeigl7

Erste-Hilfe-Kurs am Hund mit Claudia Windbiel

Am 13.10.2018 fand in unserem Vereinsheim ein Erste-Hilfe-Kurs am Hund statt. Referentin war Claudia Windbiel, sie betreibt in Pforzheim die Praxis „gesunde 4 Pfoten“ für Hundephysiotherapie und Osteopathie.

Pünktlich 9.30 Uhr begann der Kurs und es wurden viele verschiedene Themen besprochen, z.B. Verletzungen am Auge, Vergiftungen, Fremdkörper im Maul und Ohr, Allergien, Bissverletzungen, Hitzschlag, Verbrennungen, Schockzustand und vieles mehr. Ein weiteres interessantes Thema sind die Vitalwerte des Hundes, die jeder von seinem eigenen Hund kennen sollte. Hier orientiert man sich am

TAPS-Schema (Temperatur-Atmung-Puls-Schleimhäute).

Claudia legte jedem nah, die Werte seines Hundes in gesundem Zustand zu ermitteln, da man so leichter die Unterschiede im Krankheitsfall erkennen kann. Nach so viel Theorie freuten wir uns auf die Mittagspause und stärkten uns mit

dem leckeren Essen, das von Kerstin und Sigrun zubereitet wurde. Ein Dankeschön an das Küchenteam für die köstliche Mahlzeit.

Nach dem Spaziergang mit unseren Hunden folgte der praktische Teil und Dank des sonnigen Wetters machten wir es uns auf dem Platz „gemütlich“. Nun „experimentierten“ wir an unseren Hunden, aber keine Angst, sie haben es überlebt J.

Wir legten ihnen Verbände und Maulschlingen an, wovon einige der Hunde nicht begeistert waren. Die Herztöne wurden mit einem Stethoskop abgehört und die Ohren mit dem Otoskop ausgeleuchtet. Claudia zeigte uns, wie die stabile

Seitenlage und die Schocklagerung aussehen sollte. Sie brachte übrigens drei ihrer sieben Hunde mit. Die drei Pudel waren wirklich sehr geduldig und relaxt.Es war ein sehr interessanter und lustiger Nachmittag, der schnell vorüber ging.

Wir lernten einiges dazu und bedanken uns hiermit herzlich bei Claudia für den gelungenen Vortrag.

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Kommentare


bottom of page