top of page
  • aeigl7

dhv-Meisterschaft Obedience (20./21.08.2011)

(UB) Der VdH Knittlingen gratuliert Anke Advena, die mit ihrer Golden Retriever Hündin Amee, in einem starken Teilnehmerfeld mit 235 Punkten (Wertnote sehr gut), den  25. Platz belegt hat.

dhv Deutsche Meisterschaft Obedience in Seeheim Jugenheim

im Christian-Stock Stadion  am 20.+21. August 2011

Unser Ausflug zur DM hat sich auf alle Fälle gelohnt. Susan hatte wie immer ein super Quartier ausgesucht, wo die ganze Mannschaft untergebracht war.

Einige „Schlachtenbummler“ sind freitags schon nach Hessen gefahren um das DM-Wochenende entspannt anzugehen.

Am Samstag reisten die restlichen „Fans“ noch an und unsere „Fanabteilung“ war komplett. Wir machten uns sogleich daran unseren „Fanblock“ auszustatten. Mit etlichen Sonnenschirmen und Campingstühlen richteten wir uns ein. Zum Getränkestand war es zum Glück nicht weit.

Das Wetter am Samstag hielt der Vorhersage stand, es war absolut heiß für Mensch und Tier.

Was wir hier an Leistungen von allen Teams geboten bekamen, war echt klasse. Die Temperaturen waren fast unerträglich. Da konnte man froh sein nicht auf dem Platz, in dem super schönen Stadion, stehen zu müssen.

Nun stiegen die Aufregung und die Spannung an. Ankes Start rückte näher,  Heike Schatz und Anke gingen mit Amee zum Start. Mann oh Mann, war das heiß und nun hieß es Daumen drücken. Anke war dran. Sie hatte für den Samstag die Einzelübungen gezogen.

Das sah alles sehr gut aus. Jetzt war die Spannung bei den Mitgereisten deutlich zu spüren. (Haben wir eigentlich noch geatmet) Ja, sicher doch, Anke und Amee waren echt gut drauf, das Team zeigte sich sehr gut vorbereitet. Anke konnte in allen Übungen punkten. Mit einer Gesamtpunktzahl von 194,5 für den Samstag, konnten wir dem Sonntag entgegen fiebern. Hier waren dann die Gruppenübungen an der Reihe.

Jetzt bekamen alle wieder Farbe ins Gesicht als Anke zu uns zurückkehrte. Der ganze Fanblock hat sich  riesig gefreut mit den Beiden.

Der Samstagabend war dann zum gemeinsamen Essen im Modautal vorgesehen. Super Küche und alles im Freien, das war ein spitzenmäßiger Abend(auch wenn Einige zweimal essen mussten).

Da für den Sonntag das gleiche Wetter angesagt war, wählte man die entsprechende Kleidung. Leider wurden wir hier bitter enttäuscht. Das Wetter schlug um und es fing an zu regnen.

Anke war mit ihren Gruppenübungen dran. Die Formwertnote von „vorzüglich“ im Durchschnitt,  war absolut klasse. Zwischenzeitlich war Anke unter den besten Fünfzehn. Der Regen wurde immer stärker. Zum Glück war Anke schon fertig und konnte sich das alles von Außen ansehen. Nach 2 Stunden Starkregen, waren  wir  so durchnässt, dass der Fanblock beschloss, den Heimweg anzutreten. Man hatte keinen einzigen trocken Faden mehr am Leib.

Zu Hause angekommen wurden wir sogleich verständigt, dass unsere Anke bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft einen hervorragenden 25. Platz belegte.

Wir alle sind sehr stolz, so eine super gute Obedience- Abteilungsleiterin in unseren Reihen zu haben.

Danke Anke!!!!

Für den VdH Knittlingen Uwe Bernecker

0 views0 comments

Comments


bottom of page