top of page
  • aeigl7

1. Weltmeisterschaftsqualifikation Obedience

Am 22.11.2014 fand die 1. WM-Qualifikation Obedience beim Verein der Hundefreunde Knittlingen statt.

Bereits am Freitag reisten die gemeldeten 40 Hundeführer aus ganz Deutschland an, um an einem Probetraining teilnehmen zu können. Die Platzbedingungen wurden ausgelotet, um für den Prüfungstag gut gerüstet zu sein. Danach folgte die Auslosung der Startreihenfolge und Bekanntgabe der Übungsreihenfolge der Übungen „Positionen aus der Bewegung und Distanzkontrolle“.

Die Prüfung wurde auf 2 Ringen abgehalten und deshalb standen den Hundeführern auch 2 Ringstewards zur Verfügung, die die Teams sicher durch die gestellten Aufgaben begleiteten. Leistungsrichter Rainer Sydow in Ring 1 und Birgit Funk in Ring 2 beurteilten die Leistungen der Teams einer WM-Qualifikation würdig. Mit strengen und kritischen Augen, aber immer sportlich fair, behielten beide vom ersten bis zum letzten Hundeführer den Überblick.

Pünktlich, am Samstagmorgen um 08.30 Uhr, betrat die erste Gruppe der Hundeführer den Prüfungsplatz um die Gruppenübungen zu absolvieren. Begonnen wurde mit der Übung „4 Minuten Abliegen in der Gruppe“. Danach wurde der Ring gewechselt. Hier wurde die Übung „2 Minuten Sitzen“ in der Gruppe überprüft. Nachdem alle Teams die Gruppenübungen absolviert hatten, begannen die Einzelübungen.

Nun stellte sich so langsam das Gänsehautfeeling ein. Sämtliche Mensch-Hund Teams hatten sich auf dieses Event punktgenau vorbereitet. Was sich in den Wertnoten auch wiederspiegelte. Die Leistungsrichter konnten 16x die Wertnote „vorzüglich“, 16x die Wertnote „sehr gut“, 6x die Wertnote „gut“ und nur 2x ein „nicht bestanden“ in die Leistungskarten eingetragen.

Am Ende eines langen Prüfungstages stand das Siegerteam fest. Sandra Rohrer mit BC „I´m a Freezer vom Chiemgauer Ländchen“ bewiesen mit einer weiteren konstanten Leistung und 309 Punkten, dass sie zu Recht den Weltmeistertitel tragen. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Shauna Wenzel mit BC „Cedric Cherish Chances von der kleinen Arche“ erreichte mit 300 Punkten den 2. Platz. Der 3. Podestplatz erkämpfte sich Rebecca Wiedermann mit BC „Dancer vom Schwanauer Land“ und 292,5 Punkten. Wir gratulieren den Siegerteams zu ihrem tollen Erfolg. Auch allen anderen Mensch/Hund Teams gratulieren wir zu einer erfolgreichen Teilnahme an dieser ersten Qualifikation. Wir sind schon sehr gespannt auf die 2. Qualifikationsprüfung und drücken allen Teams die Daumen.

Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei

• den Ringstewards Anne- Kathrin Weiß und Thomas Beisel für ihre perfekte Ringstewardarbeit • der Ringhelferin Andrea Schellenberger • den Leistungsrichtern Birgit Funk und Rainer Sydow für ihre faire Bewertungen • meinem ganzen Team des VdH Knittlingen, insbesondere Anne-Kathrin Weiß und Stefan Naumann, welche von Donnerstag bis Sonntag im Einsatz waren • Meinem Küchenteam von Freitag und Samstag, welches wieder ein tolles Essen gezaubert und uns rundum verwöhnt hat • den Kuchenspendern • den Gästen, die den Weg zu uns gefunden haben

und natürlich bei allen Startern, deren faires Miteinander, dieses Event erst zu dieser tollen Veranstaltung gemacht haben. Es herrschte von der ersten Minute an eine tolle Stimmung! Danke hierfür.

Kerstin Hagenbuch 1.Vorsitzende VdH Knittlingen

Die Ergebnisliste findet ihr hier.

0 views0 comments

Comentários


bottom of page