Erfolgreiche Teilnahme der Rally Obi Gruppe beim VdH Gerlingen

 

 

 

 

 

 

 

Ein Teil der Rally Obedience Gruppe startete am 02.09.18 beim VdH  Gerlingen.  In der Beginnerklasse startete Anette Eigl mit ihren Hunden Mia und Curly Sue. Mit Beiden erreichte Anette die Punktzahl 93 und ein Vorzüglich. Anette kann zukünftig mit Mia und Curly Sue in der Klasse 1 starten. Auch Doris Simon mit Billy konnte sich die Qualifikation für Klasse 1 mit 92 Punkten und einem Vorzüglich sichern.

In der Klasse 1 startete Konstantin Hamann mit Shogun. Das Team konnte sich die volle Punktzahl von 100 Punkten sichern, ein Vorzüglich und somit auch den 1. Platz in dieser Klasse. Das Team darf ab sofort in Klasse 2 starten.

Anna Thieme mit Lucky startete in der höchsten Klasse, der Klasse 3.  Die Zwei erreichten ein sehr gutes Ergebnis mit 80 Punkten.

Für Andrea Luckstein mit Yona und Pia Ade mit Dusty, beide Klasse 2, reichte es leider nicht an diesem Tag.

Wir danken dem VdH Gerlingen für einen gelungenen Turniertag.

Kinderferienprogramm beim VdH Knittlingen

Am 23.08.2018 kamen 30 Kinder im Rahmen des Kinderferienprogramms auf das Vereinsgelände, um ein paar Stunden rund um den Hund zu verbringen.
Der Vormittag verging an fünf verschiedenen Stationen schnell. Unter anderem durften die Kinder mit Hunden von Vereinsmitgliedern einen Parcours durchlaufen und die verschiedenen Körperteile des Hundes am lebenden Subjekt anschauen und befühlen. Die Hundeführer zeigten sich nicht nur von den Kindern, sondern auch von ihren Vierbeinern begeistert, die trotz der Hitze geduldig alles mitmachten.
Währenddessen war schon ein fleißiges Küchenteam dabei, für jedes Kind eine leckere Pizza zu belegen, so dass um zwölf Uhr im Vereinsheim Mittag gegessen wurde.
Nach dem Mittagessen ging es in Kleingruppen mit Hund noch in den Wald zur Hunderallye. Die Kinder erwiesen sich als wahre Hundeexperten und hatten sich eine Urkunde und einen kühles Eis verdient.
Die Rückmeldung der Kinder und auch der Helfer war eindeutig : nächstes Jahr kommen wir wieder.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den gelungenen Tag!

swhv- Meisterschaft Obedience 2018

Und schon ist sie schon wieder vorbei, die swhv-Meisterschaft im Obedience.

Ein heißes und langes Wochenende liegt hinter Barbara Schymik mit A.J. vom Schotterwald und Andreas Mössinger mit Aslan vom Schotterwald.

Wie schon so oft an einer swhv-Meisterschaft lachte die Sonne vom Himmel und es war schwülwarm. Ein also nicht ganz so ideales Hundewetter.

Umso wichtiger ist es dann ein glückliches Händchen bei der Auslosung der Startreihenfolge zu haben. Denn ob man noch am Vormittag bei einigermaßen angenehmen Temperaturen oder mittags in der Mittagshitze starte , macht dann schon einen Unterschied.

Barbara Schymik hatte hier ein ganz glückliches Händchen. Mit ihrer Startnummer war sie am Samstagmorgen, gleich als Erstes nach den Gruppenübungen dran. Das Team legte sehr stark vor und machte wieder einmal klar, dass mit diesem Team immer zu rechnen ist.

Andreas Mössinger hatte auch Losglück, so ging er als 5ter Starter am Samstagmorgen in den Ring. Auch dieses Team präsentierte sich sehr gut vorbereitet und lieferten eine super Prüfung ab.

Nun hieß es, die Gruppenübungen am Sonntagmorgen in trockene Tücher zu bringen, was beiden Teams hervorragend gelang.

In der Endabrechnung erreichte Barbara und A.J. den 10. Platz mit 269,5 Punkten und ein vorzüglich. Andreas Mössinger erreichte mit Aslan den 12. Platz und 259,5 Punkten und ebenso ein vorzüglich.

Wir sind sehr stolz auf diese zwei Teams, die den VdH Knittlingen ganz toll repräsentiert und vertreten haben. Wir gratulieren zu diesem Erfolg ganz herzlich.

Kerstin Hagenbuch 1.Vorsitzende

Rally Obedience Turnier am 01.07.18 beim VdP Ettlingen-Bruchhausen

Am 01.07.18 startete unsere Gruppe wieder beim VdP Ettlingen-Bruchhausen. Gerichtet wurde heute von Angelika Just. Das ziemlich schwüle Wetter strengte Mensch und Hund an, trotz allem konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

In der höchsten Klasse, der Klasse 3, musste als erstes Annette Sack mit ihrem Aponi ran. Die Beiden zeigten einen schönen Lauf und durften sich über 83 Punkte, einem Sehr Gut und dem 4. Platz freuen.

Im Anschluss in Klasse 2 startete Christian Kammerer mit Sunny. Die Beiden bewältigten den Parcours ganz toll und wurden belohnt mit 92 Punkten, einem Vorzüglich und Platz 5 von 13 Startern.  Das Team darf ab sofort in der Königsklasse, Klasse 3, starten.  Auch Judith Constroffer mit Lennox zeigte einen schönen Lauf mit 86 Punkten, einem Sehr Gut und dem 7. Platz. Pia Ade mit Dusty musste ein paar Abzüge hinnehmen und erhielt am Ende 79 Punkte, ein Gut und den 9. Platz.

Weiter ging es mit Klasse 1. Hier zeigte Judith Constroffer mit Merle einen hervorragenden Lauf. Von maximal 100 Punkten erreichten die Beiden 99 Punkte, ein Vorzüglich und den 1. Platz in dieser Klasse. Das Team darf ab sofort in Klasse 2 starten. Auch Konstantin Hamann mit Shogun machte seine Sache gut mit 85 Punkten, einem Sehr Gut und dem 6. Platz. Im Anschluß zeigte Jasmin Kammerer mit Onni einen schönen Lauf mit 77  Punkten, einem Gut und dem 8. Platz.

Am Nachmittag kam unsere letzte Starterin, Doris Simon mit Billy an die Reihe. Auch dieses Team meisterte den Parcours sehr gut mit 75 Punkten, einem Gut und dem 13. Platz von 25 Startern an diesem Tag.

Wir danken dem VdP Ettlingen-Bruchhausen für einen gelungenen Turniertag.

5. Rally-Obedience Turnier am 10.06.2018 in Knittlingen

Am Sonntag, den 10.06.2018 fand unser 5. Rally-Obedience Turnier  statt. Gerichtet wurde unser Turnier von Franziska Burkhardt, die den Teams durch ihre freundliche Art und das faire Richten viel von der, gerade bei den Erststartern vorhandenen, Aufregung nahm. Die drückende Hitze verlangte allen Teams viel ab. Letztendlich starteten dann auch nur 54 von 60 gemeldeten Teams.

Mit insgesamt 13 Mensch/Hund Teams stellte unser Verein die stärkste Startergruppe.

Mit den Beginnern starteten insgesamt 17 Teams. Aus unseren Reihen sicherte sich  Susanne Mayer mit Bess ohne Punktabzug Platz 1 mit 100 von 100 Punkten, gefolgt von Doris Simon mit Billy auf Platz 2 und 95 Punkten. Beide Teams erreichten die Qualifikation und können ab sofort in der nächst höheren Klasse 1 starten. Auf den Plätzen 6 und 10 folgten Doris Zeilmeier mit Leo und 89 Punkten und Anette Eigl mit Curly Sue mit 83 Punkten. Abgerundet wurden die Leistungen der Beginner mit guten Ergebnissen von Anette Eigl mit Mia und 75 Punkten und Conny Lohan mit Fynn mit 73 Punkten.

In der Klasse 1 sicherte sich Konstantin Hamann mit Shogun von insgesamt 16 Startern den 2. Platz mit 91 Punkten. Ein sehr gutes Ergebnis mit 84 Punkten erzielte Doris Simon mit Lissy. Es folgten weitere guten Ergebnisse von Sylvia Weiß-Mayer mit Ayden und 79 Punkten, Alice Schwab mit Bruno und 72 Punkten und Jasmin Kammerer mit Onni und 70 Punkten.

In der Klasse 2 wurden durchweg gute Ergebnisse erzielt. Pia Ade mit Dusty sicherte sich den 6. Platz mit 77 Punkten, gefolgt von Christian Kammerer mit Sunny und Andrea Luckstein mit Yona auf den Plätzen 8 und 11.

Als letzte Starterin von Knittlingen ging sodann in der höchsten Klasse, der Klasse 3, Anna Thieme mit Lucky in den Parcours. In dieser Klasse sind anspruchsvolle Übungen enthalten. Arbeiten auf Distanz mit dem Hund, Sprünge über seitlich versetzte Hürden und anspruchsvolle Mehrschildübungen.

Beide meisterten den Parcours souverän. Allerdings wurde ein Sprung von Lucky nicht gezeigt, was hohen Punktabzug zur Folge hatte. Dennoch bestanden beide die Klasse 3 mit 47 Punkten.

Wir gratulieren allen Teams zu den guten Ergebnissen.

Vielen Dank auch an unsere Helfer, die dazu beigetragen haben, dass unser Turnier eine rundum schöne Veranstaltung war.

Herzlichen Dank auch an BOSCH   und Wuff Wuff, der Hundeladen für das Sponsoring
.

Ergebnisliste Knittlingen 10.06.18

 

 

 

Knittlinger Hundesportler bei Sommerturnier in Pforzheim

Am Sonntag den 10.06 veranstaltete der HSV Pforzheim sein Sommerturnier und 5 Mensch/Hund Teams aus Knittlingen machten sich auf den Weg.

Den Anfang machte Dorothea Stark mit Finn im Dreikampf. Lange Zeit sah es nach einem Sieg aus, bis beim 2.Slalomlauf ein grober Patzer den Traum zunichte machte. So blieb ein guter 2. Platz.

Beim Hindernislauf startete Sabrina Tenuta mit Chicco zum ersten Mal im THS. Trotz großer Hitze und einem neugierigen Chicco , holte sich das Team den 9. Platz. Franziska Hagenbuch mit Tiumen holte sich in der gleichen Altersgruppe mit 2 guten Nullfehler Läufen einen guten 3. Platz.

In der Altersklasse Ü40W holte sich Ruth Stein mit Mia, trotz einigen Fehlern im 1. Lauf einen guten 4. Platzt. Jutta Weisert mit Emy blieb in beiden Läufen fehlerfrei und holte sich dadurch einen super 2. Platz.

Beim Shorty kam das Team Weisert/Stein mit kleinen Schwächen auf Platz 14. Platz 5 holte sich die Laufgemeinschaft Knittlingen/Königsbach mit Dorothea Stark/Romy und Michael Saurer/Bary. Ein Zehntel schneller und damit Platz 4 holten sich Stark/Hagenbuch.

Für das heiße Wetter war der Tag für alle Mensch/Hund Teams eine große Herausforderung und damit die Platzierungen umso besser zu sehen.

Im anschließenden Hunderennen wurden von Mia Platz 11 und von Chicco Platz 9 bei den großen Hunden erreicht. Emmy holte sich bei den kleinen Hunden Platz 6.

Rally Obedience Turnier in Heidelsheim am 10.05.2018

Kurzfristig wurden noch 4 Plätze beim Rally Obedience Turnier in Heidelsheim frei.  Ganz spontan sagten 4 Mädels unserer Truppe zu und starteten am 10.05.2018 beim Miniturnier in Heidelsheim.

In der Klasse 1 startete Alice Schwab mit Bruno , Doris Simon mit Lissy und Sylvia Weiß-Mayer mit Ayden. Alice/Bruno erhielten 85 Punkte und Doris/Lissy 84 Punkte. Beide Teams somit ein Sehr Gut. Für das Team Sylvia und Ayden reichte es leider nicht an diesem Tag.

Das erste Mal in der Klasse 2 startete Andrea Luckstein mit ihrer Yona.  Die Beiden erhielten 73 Punkte und ein Gut.

Herzlichen Dank an den VdH Heidelsheim für den schönen Turniertag. Unseren Mädels hat es wieder sehr gut gefallen.

 

 

Kombiprüfung Begleithunde/Obedience

28.04. – 29.04.2018

Und schon liegt die erste Kombiprüfung Obedience / Begleithunde hinter uns.

Den Auftakt am Samstag machte die vereinseigenen Obedience Starter.

Wir konnten insgesamt 13 Teams ins Rennen schicken.

Anneliese Hunzinger war uns als Leistungsrichterin zugeteilt und sie bewertete jedes Teams sehr fair und korrekt. Kerstin Hagenbuch führte als Ringsteward durch die Klassen Beginner und Klasse 1, Anette Eigl durch die Klasse 2 und 3.

Bei den Beginnern konnte die Leistungsrichterin an 3 Teams das begehrte „vorzüglich“ und somit den Aufstieg in die Klasse 1 vergeben.

 Anette Eigl mit Australien Shepherd Mia (292 Pkt.) 1 PlatzJudith Constroffer mit Mischling Merle (272 Pkt)     2. PlatzRegina Köberle mit Border Collie Paju (261,5 Pkt)  3. Patz

Ein schönes „gut“ erreichte:
Sabrina Tenuta mit Mischling Cicco (192 Pkt.)         4. Platz

 In der Klasse 1 gingen 6 Tams an den Start:

 Sabine Schäfer mit Mischling Bly ( 291 Pkt.)1 Platz
Sabine Schäfer mit Riesenschnauzer Chris( 259 Pkt.) 2. Platz
Birte Baxmann mit Mischling Anton ( 254 Pkt.)3. Patz
Sylvia Pross Muschler mit Berner Senner Ludwig (231,5 Pkt.)4. Platz

 Für zwei Teams reichte es leider heute nicht.

 In der Klasse 2 konnte nur ein Starter gemeldet werden:

 Leider reichte für dieses Team nicht an diesem Tag.

 In der Klasse 3 tummelten sich 2 Starter:

 Barbara Schymik mit Holl. Schäfer A.J. (300 Pkt.) 1. PlatzKerstin Hagenbuch und Standardschnauzer Tiumen (250,5 Pkt.) 2 .Platz

 Die Youngsters im Verein, die Begleithundeprüflinge machten den Abschluss an diesen Tag. 5 Teams konnte die Übungsleiterin Anette Eigl in den Prüfungsring schicken.

Bestanden haben:
Kris Preußner mit Django
Maximillian Preußner mit Balto
Simon Grüning mit Arwen
Rebecca Heckmann mit Loki

 Ein Team hatte leider etwas Pech und konnte die Prüfung nicht bestehen. Nun heißt es weitertrainieren und das Ganze im nächsten Frühjahr nochmals in Angriff zu nehmen. Aufgeben ist nicht!

 Am Sonntag begann der Turniertag mit den Youngstern, den Begleithundeteams.

 Anette Eigl mit Curly Sue
Cornelia Finsterwald-Stopfkuchen mit Bayla
Melanie Wolff mit Marley

alle drei Teams haben bestanden.

 Um 10:00 Uhr startete die offene Obedience Prüfung mit den Beginnern.

 Den 1. Platz erreichte mit einem „vorzüglich“ Aline Nowahowski  mit ihrem Australien Shepherd Walker mit 292,5 Punkten und hat damit den Aufstieg in Klasse 1 erreicht.

Der 2. Platz ging an Michaela Kohl mit Hovawart Bilbo mit 245 Punkten ein schönes „ sehr gut“

Die 3. Platzierung ging an Daniela Kost mit ihrem Pudel Endru mit 235 Punkten ebenfalls „ sehr gut“

 In der Klasse 1 konnte vom VdH Knittlingen, Bettina Behr mit ihrem Ridgeback Sanjo, den 2. Platz mit nach Hause nehmen. Das Team erreichte ein schönes „Gut“ mit 211,5 Punkten.

Den 1. Platz erreichte Andreas Mössinger mit seinem Holl. Schäferhund Cash mit 261,5 Punkten und somit sicherte er sich den Aufstieg in die Klasse 2.

In der Klasse 2, hat sich Petra Stich mit Flat Coated Retriever Booker mit 263 Punkten und somit den 1. Platz und den Aufstieg in die Klasse 3 gesichert.

Zwei Teams haben leider nicht bestanden.

 In der Klasse 3 gingen insgesamt 7 Teams an den Start

1.Platz ging an: Marion Bobek mit Vizslar  Basko mit 264,5 Punkten erreichte somit ein „vorzüglich“

  1. Platz konnte sich Esther Heider mit Border Collie O`Neil und 237,5 Punkten und ein „ sehr gut“ erlaufen.
  2. Platz holte sich Andreas Mössinger mit seinem Holl. Schäferhund Aslan mit 236,5 Punkten ebenfalls ein „sehr gut“
  3. Platz ging an Esther Heider mit Border Collie Cooper mit 226 Punkten „sehr gut“
  4. Platz holte sich mit 214 Punkten und einem „gut“ Ute Weida – Wadenpohl mit ihrem Wasserhund Armani

Auch hier war für 2 Mensch Hund Teams nichts zu machen, leider  nicht bestanden.

 Dann noch einen ganz lieben und herzlichen Dank an alle Helfer, die an welchem Tag auch immer, was auch immer, im Großen oder Kleinen, uns sehr unterstützt haben. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Danke, danke, danke.

Hundesportverein