top of page
  • aeigl7

Südwestdeutsche Obediencemeisterschaft in Tailfingen

Die Hundesportler des VdH Knittlingen sind mit vorzüglichen Resultaten von der diesjährigen swhv- Obediencemeisterschaft zurückgekehrt. Anne- Kathrin Weiß mit ihrem Border-Collie Luke machte für Knittlingen den Anfang. Das Team legte in den Gruppenübungen mit den höchst Noten ein festes Fundament für die Einzelübungen. Auch in den Einzelübungen konnte das Team in jeder Übung punkten und somit erreichten sie mit 282,5 Punkten ein vorzüglich und den 4. Platz. Andrea Schellenberger mit ihrer Berger de Pyrenäen Hündin Demi hatten einen nicht so guten Einstand in der Gruppe. Leider reagierte Demi auf einen Hundeführer aus dem anderen Ring und legte sich bei der Sitzübung ab. Dies bedeute somit, dass diese Übung nicht in die Wertung kam und das Team auf wertvolle 30 Punkte verzichten musste. In den Einzelübungen holte das Team dann aber noch mächtig auf und erreichte ein schönes vorzüglich mit 262,5 Punkten. Dies bedeutete in der Endabrechnung Platz 12. Mit ihrem 4. Platz erkämpfte sich Anne-Kathrin Weiß die Direktqualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die im Oktober in Bayern stattfinden wird. Andrea Schellenberger wird, so wie es die Erfahrung in den letzten Jahren zeigte, einen sicheren Platz auf der Deutschen Meisterschaft über die Sammelliste erhalten.

Kerstin Hagenbuch 1.Vorsitzende VdH Knittlingen

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page