top of page
  • aeigl7

Anne-Kathrin Weiß Vizemeister Obedience

Am vergangenen Wochenende fand beim HSV Mühldorf/Bayern die dhv-Deutsche Obediencemeisterschaft statt.

In einem schwer gestellten Parcours konnte Anne-Kathrin Weiß und ihr Border-Collie Luke ihre Trainingsleistung der vergangenen Wochen perfekt abrufen.

So wurden von 10 gestellten Aufgaben 4x die Höchstwertnote „10“ vergeben. Auch in den anderen Übungen konnte das Punktekonto mit vorzüglichen Noten aufgefüllt werden. Nur bei der Übung „Richtungsapport“ war Luke etwas zu übereifrig, so dass er bei der Aufnahme den Apportiergegenstand kurz verlor. Dies war die einzige Übung die somit ins „gut“ abrutschte.

Das noch junge Meisterschaftsteam Andrea Schellenberger und ihre Pyrénéenhündin Démi zeigten nach der verpatzten Übung „Box“ Nerven. Démi konnte an diesem Tag die „Box“ nicht finden, so dass diese Übung leider entwertet wurde. Démi, mit viel „will to please“ ausgestattet, merkte sofort, dass sie etwas falsch gemacht hatte und war dementsprechend bei den folgenden Übungen verunsichert. Dies schlug sich deutlich auf dem Punktekonto nieder.

Somit stand am Ende des Tages fest:

Andrea Schellenberger und Démi belegten den 32. Platz mit der Wertnote „gut“ (209 Punkte).

Anne Kathrin Weiß und Luke erreichten einen tollen 2. Platz und dürfen im kommenden Sportjahr den Titel „dhv Vize- Deutscher Meister“ tragen. Das Team erreichte die Wertnote „vorzüglich“ mit 295,5 Punkten. Wir gratulieren beiden Teams ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

Kerstin Hagenbuch 1.Vorsitzende

0 views0 comments

Recent Posts

See All

コメント


bottom of page