top of page
  • aeigl7

Am 5.12.15 fand unsere erste kombinierte Prüfung Begleithunde / Turnierhundesport statt.

Bei kaltem aber trockenen Wetter starteten am Samstag, den 05.12.2015 insgesamt 8 Begleithunde Teams und 11 Turnierhundesport Teams.

An diesem Tag war der Leistungsrichter Bernhard Steinbrenner sehr gut gelaunt, vielleicht lag es daran das Richteranwärter Thomas Henseler ihm zur Seite stand.

Als erstes Team startete Kerstin Sturm mit Jack und Paloma Sauskat mit Dusty beide Zeigten eine schöne Vorstellung. Trotz Nervosität konnte sich Paloma mit ihrem Rüden Dusty den 2. Platz holen.

Das zweite Team Alice Schwab mit Bruno, Lothar Maier mit Brie beide konnten ihre Hunde souverän durch die Prüfung führen.

Beim dritten Team sah das ganze durch die Aufregung etwas anders aus. Trotz ein paar Fehler der Hundeführer meisterten Andreas Ade mit Dusty und Albert Zeilmeier mit Leo es Fabelhaft.

Zu guter Letzt starteten Sylvia Pross Muschler mit Ludwig und Anne – Kathrin Weiss mit Hitch. Beide lieferten zum Abschluss eine Glanzübung hin. Somit konnte sich Sylvia mit (König) Ludwig den 1. Platz ergattern. Anne hat sich mit ihrem noch recht jungen Boarder Hitch den 3. Platz gesichert.

Am Schluss hieß es „Alle bestanden“ trotz Stress und Aufregung.

Zum Bestanden Sachkunde Gratulieren wir:

Paloma Sauskat

Kerstin Sturm

Lothar Meier

Gaby Frick

Mariella Wetzel

Anouschka Fink

Danach ging es mit den Turniertanzsportlern weiter.

Im Vierkampf 1 machte Michael Stark mit Finn den Anfang. Finn erwischte nicht seinen besten Tag und so zeigte er Schwächen in der Unterordnung. Die Laufdisziplinen gingen dann ohne größere Probleme, so dass am Ende noch 234 Punkte zusammenkamen. Conny Lohan startete mit Fynn zum ersten Mal in der Klasse 1. Bei einer 42 Punkte Unterordnung und 6 Fehlern im Hürdenlauf, dafür aber fehlerfreien Slalom und Hindernisläufen blieb mit 200 Punkten der 3.Platz.

Den 2. Platz erreichte Sabine Lehner-Kustic mit Ben. 52 Punkten in der Unterordnung und nur 4 Fehler beim Slalomlauf reichten am Schluss für sehr gute 250 Punkte. Den Sieg holte sich aber Rebecca Heckmann mit Kylie. 50 Punkte in der Gehorsamsprüfung und schnelle Laufzeiten reichten für 255 Punkte. Damit holten sich Sabine/Ben und Rebecca/Kylie jeweils einen Aufstiegspunkt zur Klasse 2.

Bei den Jugendlichen startete Dorothea Stark mit Romy. Das Team fand an diesem Tag einfach keinen Rhythmus und blieb mit einem Abbruch hinter seinen Erwartungen zurück.

In der Klasse 2 startet Theresa Malheur mit Sancho.  O Fehler in allen Laufdisziplinen und 52 Unterordnungspunkte reichten am Ende für den 1. Platz mit 259 Punkten.

Beim Dreikampf starteten 5 Mensch/Hund Teams.

Hier erreichte Gaby Frick mit Leila in ihrem ersten DK einen guten 5. Platz mit 166 Punkten. Ihr folgten Patricia Grässlin mit Chabo und 187 Punkten auf Rang 4 und Doris Simon mit Lissy und 193 Punkten auf Rang 3.  Dieser 3. Platz ist umso höher anzusiedeln, da Doris schon einige Jahre in der

Seniorenklasse (über 61 Jahre) startet und sich mit wesentlich jüngeren Teilnehmern gemessen hat. Den 2.Platz gab es an diesem Tag nicht, denn 2 Teams hatten die gleiche Punktzahl von 200 Punkten.

So ging der 1.Platz an Elena Hornstein mit Aura und an Karin Flach mit Nora.

Beide Teams legten einen super Wettkampf hin und wurden somit verdient Vereinsmeister.

Danke an den Prüfungsleiter Achim Braun der alles gut organisierte, natürlich auch ein Dank an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf.

0 views0 comments

Σχόλια


bottom of page