Ergebnisse swhv-Meisterschaft im Obedience (19./20.06.2010)

(kh) Am 19./20.06.2010 fand die swhv-Meisterschaft im Obedience statt. Mit einem riesigen Fan-Block im Gepäck starteten Heike Koch, Anke Advena und Birte Baxmann in Richtung Freiburg zu ihrem ersten Start auf einer so großen Veranstaltung. Man konnte die Aufregung schon bei der Auslosung spüren. Jeder der Teilnehmer zitterte, damit er doch einen guten Startplatz bekommen möge.
Für Heike Koch in der Klasse 2 und Anke Advena in der Klasse 3 standen samstags die Einzelübungen an. Birte Baxmann absolvierte die Gruppenübung in der Klasse 2.

Leider hatte Birte und Mogli  Pech bei der Gruppenübung. Der Nachbarshund fand Mogli wohl doch zu schön Wink und ist aufgestanden um mit Mogli zu flirten. Dieser rang letztlich sehr mit sich, doch dann erlag er der holden Weiblichkeit und  stand auf. Das bedeute 0 Punkte für die Sitzübung. Das Abliegen meisterte Mogli dann souverän, so dass hier gepunktet werden konnte.

 

Bei Heike Koch mit ihrer Senta machte sich doch etwas Nervosität breit, anlässlich des ersten Starts auf einer Meisterschaft. Dies brachte Senta dann doch “lautstark” zum Ausdruck und sie kommentierte jede Übung, so dass hier die Punkte purzelten.

Auch Anke Advena und Amee ließen sich von dem Gesamtbild einer Meisterschaft beeindrucken und konnten nicht die gewohnt guten Leistungen abrufen. Ein Schnüffler da, einen kleine Unaufmerksamkeit hier….. und der Richter sah alles Cool.

Auch bei den Gruppenübungen lief es für die Teams am Sonntag nicht rund. Senta und Amee leisteten sich in der Sitzübung eine Nullrunde.

Birte und Mogli starteten am Sonntag in den Einzelübungen. Nach einer nicht so geglückten Fußarbeit fing sich das Team aber sehr schnell wieder, so dass die Prüfung mit den einzelnen Übungen immer besser wurde.

In der Endabrechnung bedeutet dies:

Klasse 2:

Birte Baxmann mit Mogli, 245,5 Punkte, 6. Platz

Heike Koch mit Senta, 220 Punkte, 13. Platz

Klasse 3:

Anke Advena mit Amee, 189 Punkte, nb

Schreibe einen Kommentar